Bücher von Meike Müller

Schlagfertig!

Rezension (Stephan Schmidt, Amazon.de)

Das Problem schlagfertiger Antworten liegt darin, dass sie uns oft erst viele Stunden später einfallen. Auch wenn dabei die Begabung offensichtlich ein Rolle spielt, lassen sich Kreativität, Schnelligkeit und Treffsicherheit durchaus schulen – vor allem zur Abwehr verbaler Angriffe. Zwei wesentliche Grundlagen der Schlagfertigkeit können parallel trainiert werden:Erstens ist auf der emotionalen Ebene eine Stärkung des Selbstbewusstseins wichtig, um die oft übertriebene Angst vor Blamage abzubauen. Dafür geeignete Methoden sind unter anderem: Das Verändern schädlicher Überzeugungen und Verhaltensmuster (die „Nettigkeitsfalle“), das Bewusstmachen bisheriger Erfolge und das Einüben von Selbstbekräftigung („Ich bin super!“). Zweitens gibt es auf der sprachlichen Ebene bestimmte Antwortmuster, die in harte und weiche Schlagfertigkeitstechniken unterteilt werden. Die „Besser-als-Technik“ etwa ist hart, weil sie das Gegenüber direkt attackiert („Lieber dick als doof!“) und eignet sich zur Abwehr einer plumpen Anmache („Bist du aber dick!“). Weich dagegen ist die „Ganz-genau-Technik“, die dem Angreifer durch selbstbewusste Zustimmung den Wind aus den Segeln nimmt („Diesmal ein kleineres Auto?“ — „Ganz genau, gut beobachtet!“ Die einzelnen Techniken werden mit schriftlichen Aufgaben schrittweise eingeübt, sodass sich später in jeder Situation schnell eine passende Antwort finden lässt.Die Autorin wendet sich vor allem an berufstätige Frauen und behandelt mit Blick auf diese Zielgruppe auch die Themen „Anonyme Anrufer“, „Beziehungstalk“ und „Sprache als Karrierebeschleuniger“. Alles an diesem hervorragend gelungenen Buch ist durchdacht und wird professionell präsentiert: Ausführliche Gliederung, klare, lebendige Sprache, gut gewählte Beispiele und Übungen. Ein sehr empfehlenswerter, praxisnaher Ratgeber!

<< Zurück zur Übersicht